Störungsdienst/Rufbereitschaft - Telefon 06723 3810

Kanalsanierung Georgenborn 2022

Georgenborn

Kanalsanierungsmaßnahmen 2022 in Schlangenbad im OT Georgenborn (geschlossene Bauweise)

Der Abwasserverband Oberer Rheingau und die Gemeinde Schlangenbad planen im Frühjahr 2022 die Umsetzung des nächsten Teilabschnitts zur Sanierung der Abwasserkanäle im Ortsteil Georgenborn der Gemeinde Schlangenbad.

Abwasserkanäle müssen gemäß den Bundes- und Landeswassergesetzen dicht sein, um schädliche Auswirkungen auf Grundwasser und Boden zu verhindern. Bei Befahrung der Kanäle in der Gemeinde Schlangenbad im Ortsteil Georgenborn wurde festgestellt, dass dort eine Vielzahl verschiedener Schadensbilder vorliegt. Die Gemeinde Schlangenbad als Auftraggeber sowie der Abwasserverband Oberer Rheingau als Betreiber beabsichtigen die Beseitigung dieser Schäden.

Grundlage ist eine Kanalsanierungsplanung für den Ortsteil Georgenborn, welche die Sanierung der größten Schäden (Schäden der Zustandsklassen 0 und 1) zum Inhalt hat. Insgesamt sollen Sanierungsarbeiten an 28 Haltungen inkl. der jeweils erforderlichen Schachtsanierungen durchgeführt werden. Die Arbeiten finden in sog. „geschlossener Bauweise“ statt, d. h. es werden keine offenen Baugruben benötigt. Des Weiteren sind die Sanierungsverfahren wesentlich schneller abgeschlossen als Kanalsanierungs- bzw. -erneuerungsarbeiten in offener Bauweise. Behinderungen werden dadurch möglichst gering gehalten.

Die anstehenden Arbeiten werden im Zeitraum zwischen Anfang Februar und Ende Mai 2022 zur Ausführung kommen. Als bauausführendes Unternehmen wurde die Fa. Kanaltechnik DF-ING GmbH aus Karlstein mit den Arbeiten beauftragt.

Es handelt sich hierbei überwiegend um Sanierungsarbeiten im Schlauchliningverfahren auf gesamter Haltungslänge inkl. Herstellen der Zulauf- und Schachteinbindungen. In weiteren Haltungen sind Reparaturarbeiten an den Zulaufstutzen sowie die Sanierung von undichten Muffen, Rissen etc. mittels Roboterverfahren/Kurzschlauchtechnik vorgesehen.

Die Sanierungsbereiche liegen mit wenigen Ausnahmen im südlichen Teil Georgenborns unterhalb der Mainstraße (L 3038) in folgenden Sammel-, Wohn- und Anliegerstraßen:

Straßen Untere Trift
Atzelberg
Dreiruthenweg
Rechtenbachweg
Kirchenpfad
Georgsweg
Krauskopfallee
Am Teehaus
Am Bruch
Am Langenmorgen
Kornweg
Erlenhag
Triefenbergweg
Schloßallee
Am Sportfeld
Am Unterfeld

Die jeweilig betroffenen Straßenabschnitte sind beigefügtem Stadtplan mit Skizzierung der Sanierungsstellen zu entnehmen.

Es wird angestrebt, dass während der Bauausführung der Anliegerverkehr weitgehend aufrechterhalten werden kann. Zufahrtsmöglichkeiten für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge sowie der Müllabfuhr werden zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein.

In einigen Bereichen werden Verkehrsbehinderungen oder kurzzeitige Sperrungen auf Grund der Arbeiten nicht zu vermeiden sein. Selbstverständlich ist die örtliche Bauleitung bemüht, die Behinderungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Für Rückfragen zur geplanten Sanierungsmaßnahme, insbesondere hinsichtlich des geplanten Bauablaufs, der Reihenfolge der Einzelmaßnahmen und der geplanten Verkehrsführungsmaßnahmen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Wir bitten bereits jetzt um Ihr Verständnis für die Beeinträchtigung während dieser Zeit.

Eltville, den 20.01.2022
gez. Schellhardt
Betriebsführer


Kontakt:
Abwasserverband Oberer Rheingau
Große Hub 9
65344 Eltville
Telefon: 06123 70278-0
Telefax 06123 70278-98
E-Mail: