Störungsdienst/Rufbereitschaft - Telefon 06723 3810

Kanalsanierung Georgenborn

Georgenborn

Kanal- und Wasserleitungserneuerung in der „Mainstraße und Weiheralle“ im Ortsteil Georgenborn der Gemeinde Schlangenbad

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Abwasserverband Oberer Rheingau und die Gemeinde Schlangenbad sowie die Rheingauwasser GmbH beabsichtigen in einer Gemeinschaftsmaßnahme, Kanal- und Wasserleitungsarbeiten in der „Mainstraße (L 3038) und Weiherallee“ im Ortsteil Georgenborn auszuführen.

Auf einer Gesamtausbaulänge von rund 250 m soll der Mischwasserkanal gemäß den Ergebnissen der hydraulischen Kanalnetzberechnung ausgewechselt und vergrößert werden. Des Weiteren muss zur Verbesserung der Versorgungssicherheit die Trinkwasserleitung auf einer Länge von rund 200 m erneuert werden.

Der Baubeginn der Maßnahme ist für den 04.05.2020 geplant. Sollte es, bedingt durch die Corona-Krise, zu bislang nicht absehbaren Verzögerungen im Baubeginn kommen, werden wir Sie auf der Homepage des Abwasserverbands Oberer Rheingau hierüber informieren.

Insgesamt ist eine Bauzeit von 6 Monaten vorgesehen. Die Baumaßnahme wird in 2 zeitlich versetzten Bauabschnitten ausgeführt:

  • Der 1. Bauabschnitt „Mainstraße/L 3038“ umfasst den Abschnitt der Mainstraße zwischen den Straßen „Erlenhag“ und „Weiherallee“ mit einem angesetzten Zeitfenster von etwa 2 Monaten.
  • Der 2. Bauabschnitt „Weiherallee“ umfasst den Abschnitt der „Weiherallee“ ab der „Mainstraße“ bis zum Haus Nr. 11 mit einem angesetzten Zeitfenster von etwa 4 Monaten.

Die Bauausführung erfolgt unter halbseitiger Verkehrsführung mittels Ampelsteuerung in der Mainstraße (1. BA) sowie unter Vollsperrung in der Weiherallee innerhalb des Baustellenbereichs (1. und 2. BA).

Die Grundstücke in der Weiherallee können für den Zeitraum der Baumaßnahme nur von der Schlossallee aus angefahren werden. Für den Anliegerverkehr wird gewährleistet, dass im Bereich des jeweiligen Bauabschnitts/Bauphase die Zu- und Ausfahrten ermöglicht werden und somit die Möglichkeit besteht, die Grundstücke anzufahren. Des Weiteren wird durch die Baufirma auch die Andienung der Müllfahrzeuge, der Feuerwehr, Notdienste etc. gewährleistet werden.

Weitergehende Informationen zum vorgesehenen Leistungsumfang sowie zur geplanten Verkehrsführung während der Baumaßnahme können Sie der Homepage des Abwasserverbandes Oberer Rheingau entnehmen.

Als bauausführendes Unternehmen wurde die Fa. Faust GmbH, Hünstetten, mit den Arbeiten beauftragt. Ansprechpartner der Baufirma vor Ort ist Herr André Faust, Tel. 0151 50635364.

Für Rückfragen zur geplanten Baumaßnahme, insbesondere hinsichtlich des geplanten Bauablaufs, der Einteilung der Bauabschnitte und der geplanten Verkehrsführungsmaßnahmen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Wir bitten bereits jetzt um Ihr Verständnis für die Beeinträchtigung während dieser Zeit. Natürlich sind wir bemüht, den oben genannten Ausführungszeitraum einzuhalten.

Eltville, den 06.04.2020
gez. Schellhardt
Betriebsführer


Kontakt:
Abwasserverband Oberer Rheingau
Große Hub 9
65344 Eltville
Telefon: 06123 70278-0
Telefax 06123 70278-98
E-Mail: